Minderheitsbeteiligung des Kommanditisten an der Komplementär-GmbH

Eine Minderheitsbeteiligung des Kommanditisten von weniger als 10 Prozent an der Komplementär-GmbH ist regelmäßig kein Sonderbetriebsvermögen II.

 

BFH, Urteil vom 16.04.2015, IV R 1/12, DStR 2015, 1362

 

Mit seiner Entscheidung vom 16. April 2015 stellt der BFH klar, dass die Minderheitsbeteiligung des Kommanditisten von weniger als 10 Prozent an der Komplementär-GmbH regelmäßig kein Sonderbetriebsvermögen II des Kommanditisten darstellt. Weiterlesen