Newsletter: Verschärfung der EU Russlandsanktionen seit dem 12. September 2014

Mit Wirkung zum 12. September 2014 hat der Rat der Europäischen Union die bis dahin geltenden Russlandsanktionen ausgeweitet. Damit wächst der Druck auf Russland aber auch auf europäische Unternehmen, die ihre Geschäftsbeziehungen zu russischen Kunden erneut hinterfragen müssen. In unserem Newsletter erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Russlandsanktionen der EU und deren Auswirkungen auf bestehende und künftige Handelsbeziehungen.

 

Den vollständigen Newsletter: Verschärfung der EU Russlandsanktionen seit dem 12. September 2014 können Sie hier als PDF herunterladen.